Feedback

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Bildung ohne Grenzen

Arbeit und Leben ist die Weiterbildungseinrichtung des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen.
Wir sind ein starker Partner in Fragen der sozialen und politischen Bildung. Bei der Wissensvermittlung legen wir besonderen Wert auf Fairness, Gleichberechtigung und die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Aktuelles


24.04.2015

Aktuelles Seminarangebot zum Thema Führung und Gesundheit

Was hat Führung mit der Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen zu tun? Was tun bei psychischen Belastungen am Arbeitsplatz? Wie können psychische Belastungen gemessen werden und wie kann die Interessenvertretung ein gesundes Klima und eine angemessene Führungskultur im Unternehmen... mehr ...

07.04.2015

Verhandeln mit Herzblut – aber das Formale nicht vergessen

Der erste Arbeitsrechtstag Rhein-Ruhr im Jahr 2015 hat in der Philharmonie Essen erfolgreich stattgefunden. Am 20. Mai wird die Veranstaltung mit identischem Programm wiederholt. Die zahlreichen Teilnehmenden wurden auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung zu unterschiedlichen Themen gebracht.... mehr ...

18.03.2015

Arbeit 4.0 - Die Digitalisierung der Arbeitswelt

Auf der derzeit laufenden Messe CeBit 2015 in Hannover ist Arbeit 4.0 – Die Digitalisierung der Arbeitswelt – ein großes Thema. Mit unserer Tagung Arbeit 4.0 vom 26. - 28.10.2015 werden wir uns mit den neuen Herausforderungen auseinandersetzen. Zu den Referentinnen und Referenten gehören unter... mehr ...

06.03.2015

Preis Demokratie im Betrieb 2015

Kennst Du Menschen, die sich in besonderem Maße für Beschäftigte einsetzen? Die dabei bemerkenswerte neue Wege gehen oder in schwierigen Angelegenheiten einen langen Atem beweisen? Menschen, Gremien oder Betriebe, die Beteiligung fördern und die Arbeitswelt ein Stück demokratischer machen? Dann... mehr ...

03.03.2015

Erlebnisparcours Grundbildung - Ein Workshop von Arbeit und Leben auf dem 13. Bundeskongress Politische Bildung

Eine Ursache für Ungleichheit in der Demokratie kann in geringer (politischer) Literalität liegen. Der Workshop zeigt den Teilnehmenden auf, welche Hürden Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können, überwinden müssen, um Demokratie leben zu können. Dazu wird zunächst ein Parcours mit drei... mehr ...


Kurzlink zu dieser Seite: http://goo.gl/6jlpI