Tschechien

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Jugend und Berufsausbildung in Prag

  • Schlüsselkompetenzen für Europa vermitteln
  • Interkulturelles Lernen ermöglichen
  • Verständigung und Toleranz stärken

Unser Schwerpunkt liegt im Bereich der Begegnung von Lerngruppen berufsbildender Schulen mit gleicher Alterstruktur und aus gleichartigen Berufs- und Wirtschaftszweigen. Junge Auszubildende aus Deutschland und Tschechien treffen sich, um sich mit den Lebens-, Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen im jeweils anderen Land auseinanderzusetzen.

Den Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus beiden Ländern wird die Möglichkeit gegeben, sich gegenseitig kennenzulernen, um so zu Verständigung, Solidarität und Zusammenarbeit beizutragen. Ziel ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, die interkulturelles Lernen fördert und so eine Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten ermöglicht.
Die nachhaltigen positiven Auswirkungen internationaler Jugendbegegnungen auf die Persönlichkeitsentwicklung der teilnehmenden Jugendlichen sind wissenschaftlich belegt.

Programmbeispiel Berufsfeld Kosmetik

Tschechische Sprachkenntnisse sind keine Voraussetzung für die Teilnahme. Die Gruppen werden von einer zweisprachigen Reiseleitung begleitet.

Unsere Programme in Prag finanzieren sich in der Regel über die Beiträge der Teilnehmenden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, außerschulische Jugendbegegnungen mit Mitteln des Kinder- und Jugendplans der Bundesregierung zu fördern. Dann gilt eine Altershöchstgrenze von 26 Jahren.

Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/ijJGbD

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Fenna Godhoff

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 48
Fax: 0211 - 938 00 29

Annett Tiedtke

Verwaltung

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 30
Fax: 0211 - 938 00 29

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne