Deutsch-Französischer Tandemkurs

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Hast du in den Sommerferien noch nichts vor? Hast du Lust Französisch zu lernen und dabei Spaß zu haben? Dann bist du bei uns genau richtig!

Vom 19.-31.07.2021 organisiert Arbeit und Leben NRW gemeinsam mit Culture et Liberté einen deutsch-französischen Tandem-Sprachkurs für Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahre. Die erste Woche findet im Sport- und Erlebnisdorf Hachen (Sundern) statt. 25 Häuser bieten dort jugendgerechten Wohnkomfort und es gibt viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten: Eine Kanutour auf dem Sorpesee und ein Grillabend erwarten euch! Die zweite Woche findet in einer schönen Gruppenunterkunft in Frankreich in dem kleinen charmanten Ort Marines bei Paris statt. Ein Ausflug in die Hauptstadt Frankreichs ist natürlich dabei.

Das Programm ist vielseitig und abwechslungsreich: neben Sprachanimationen und Sprachaustausch im Tandem soll der Spaß bei den Freizeitaktivitäten nicht zu kurz kommen. Du lernst in einer Gruppe von deutschen und französischen Jugendlichen, wobei du gemeinsam mit einem Jugendlichen aus Frankreich auf Auge Höhe deine Französischkenntnisse erweitern kannst. Ein Team von vier ausgebildeten und erfahrenen deutsch-französischen Jugendleiter*innen wird euch während dieser Zeit begleiten.

Für die Anreise nach Hachen wird es einen Treffpunkt in NRW geben, von dem wir gemeinsam nach Hachen fahren werden. Von Hachen nach Marines (Frankreich) wird die Gruppe gemeinsam in einem Bus fahren.
Die Abreise wird bis zum Treffpunkt in NRW ebenfalls gemeinsam erfolgen. Ab hier erfolgt dann je nach Zielort, die Weiterreise –wenn möglich in kleinen Gruppen- mit dem Zug.

Die Teilnahmegebühr beträgt 549,00€ und beinhaltet den Sprachkurs, die Reisekosten, die Aufenthalts- und Programmkosten. Lediglich Taschengeld musst du selber mitbringen.

Bei Fragen gerne eine Mail schicken oder unter der angegebenen Telefonnummer anrufen. Wir freuen uns auf dich! A bientôt!

Formulare

Einschreibung

Flyer

Kurzlink zu dieser Seite: 0

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Fenna Godhoff

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 48
Fax: 0211 - 938 00 29

Fanny Garrone

DFJW-Programm Arbeit beim Partner

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 46
Fax: 0211 - 938 00 29

Caspar Speiser

Bildungsreferent

Mail schreiben

Fon: 0211 - 93800 40 / 93800 34

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne