Internationale Jugendbildung

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Internationale Jugendbildung

Wir bieten Jugendlichen, Schüler*innen, Auszubildenden und jungen Arbeitnehmer*innen die Möglichkeit, junge Menschen aus anderen Ländern zu treffen.

Ziel ist es, gemeinsame und unterschiedliche Perspektiven, Denk- und Verhaltensweisen, Gewohnheiten, Ausdrucksformen, Vorlieben usw. kennenzulernen. So können Wege zu wechselseitigem Verständnis, Offenheit, Toleranz und Solidarität geöffnet werden. Gemeinsame schulische und berufliche Hintergründe helfen um Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den Lebens-, Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen kennen zu lernen.

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen eine erstaunlich nachhaltige Wirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung entfaltet. Die dabei erlangten sprachlichen, interkulturellen und sozialen Kompetenzen sind in der Gestaltung unserer globalen Gesellschaft zunehmend gefragt. Arbeit und Leben NRW stellt den Teilnehmenden einen „Nachweis International“ aus, der die Teilnahme und/oder das individuelle Engagement an einem Projekt der außerschulischen internationalen Jugendarbeit belegt und würdigt.

Traditionell liegt unser Schwerpunkt im deutsch-französischen Jugendaustausch. Regelmäßigen Austausch organisieren wir außerdem mit Partnereinrichtungen in Griechenland, der Türkei, der Ukraine, Tschechien, und Moldawien.

Sollten Sie Interesse an einer internationalen Jugendbegegnung haben, sprechen Sie uns an.

Flyer Jugendbegegnungen

Kurzlink zu dieser Seite: 0

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Fenna Godhoff

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 48
Fax: 0211 - 938 00 29

Annett Tiedtke

Verwaltung

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 30
Fax: 0211 - 938 00 29

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne