Seminardetails

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG

Seminarnummer

21-BR00214

Termin

19.04.2021 - 23.04.2021

Ort

Welcome Hotel Wesel, Wesel

Referentinnen und Referenten

Daniela Falkenhorst

Dr. Frank Lorenz

Seminarinhalte:

- Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats (gemäß § 87 BetrVG) - Möglichkeiten der Beschaffung von Informationen - Grundwissen zu Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat - Das Verfahren über Einigungsstellen

Bitte mitbringen

Bitte bringen Sie zum Seminar, wenn möglich, eine aktuelle Ausgabe der Arbeits- und Sozialordnung von Michael Kittner (Bund-Verlag) mit.

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Die stärkste Waffe des Betriebsrats: die Mitbestimmung! Hier kann der Betriebsrat aktiv werden, betriebliche Regelungen gestalten und den Arbeitgeber notfalls zu Verhandlungen zwingen.

Das wichtigste Thema in diesem Seminar ist deshalb der Para- graf zur Mitbestimmung im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG).

Bei welchen Angelegenheiten muss der Betriebsrat mitbe- stimmen und was darf er dem Arbeitgeber vorschlagen?

Gewöhnlich regelt eine Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat die Mitbestimmungsrechte im Betrieb. Die Teilnehmer*innen diskutieren, welche Inhalte in diese Vereinbarung gehören. Zudem klären sie, für wen die Regelungen gelten und wie der Betriebsrat bei den Verhandlungen vor- gehen kann. Praktische Einblicke dazu erhalten die Teilnehmer*innen von einer/einem Rechtsanwalt*in. Sie erfahren, wie sich eine Betriebsvereinbarung abschließen lässt und wie Einigungsstellen dabei vermitteln bzw. entscheiden können.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)990,00 €
Tagungsstättenpauschale*519,00 €
Übernachtung456,00 €
Summe1965,00 €

Kontakt:

Kai Schulz
Email: schulz@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -35
Fax: 0211 - 938 00 -27
Domenica Campobasso
Email: campobasso@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -97
Fax: 0211 - 938 00 -27

Zusätzliche Informationen

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne