Seminardetails

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG und § 179 Abs. 4 SGB IX

Seminarnummer

20-BR00062

Termin

15.06.2020 - 19.06.2020

Ort

Ringhotel Katharinenhof, Unna

Referentinnen und Referenten

Philipp Gammler

Stephan Heggemann

Seminarinhalte:

- Rolle und Funktion des Betriebsrats - Allgemeine Aufgaben des Betriebsrats (gemäß § 80 BetrVG) - Beschlüsse und Leitung des Betriebsrats - Betriebsversammlung - Regeln für die Zusammenarbeit von Arbeitgeber und Betriebsrat (gemäß §§ 2 und 74 BetrVG) - Stellung der Gewerkschaft im Betrieb

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Neue Verantwortung, neue Aufgaben, neue Herausforderungen! Auf neu gewählte Mitglieder des Betriebsrats wartet oft ein bunter Strauß an bisher unbekannten Themen.
Was muss man als neues Mitglied des Betriebsrats wissen?
Welches Handwerkszeug braucht man für die ersten Schritte im neuen Amt?
Welche Rolle hat man als Mitglied des Betriebsrats und welche Erwartungen haben andere?

In diesem Seminar erarbeiten sich neu gewählte Mitglieder des Betriebsrats erstes Wissen und wichtige Rechtsbegriffe.
Die Grundlage dafür bildet das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassen sich im Seminar mit den allgemeinen Aufgaben des Betriebsrats. Sie erfahren, welche Beteiligungsrechte der Betriebsrat hat. Zudem lernen sie, wie sie Probleme lösen und betriebliche Regelungen einführen.

Dieses Seminar vermittelt praktisches Wissen und bildet so eine gute Basis für die tägliche Arbeit im Betriebsrat.

Jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer erhält bei diesem Seminar das Buch "Arbeits- und Sozialordnung" in der neusten Auflage.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)980,00 €
Übernachtung348,00 €
Tagungsstättenpauschale*557,00 €
Summe1885,00 €

Kontakt:

Kai Schulz
Email: schulz@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -35
Fax: 0211 - 938 00 -27
Domenica Campobasso
Email: campobasso@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -97
Fax: 0211 - 938 00 -27

Zusätzliche Informationen

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne