Seminardetails

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 42 Abs. 5 LPVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX und § 10 Abs. 5 BGleiG.

Seminarnummer

19-BR00184

Termin

27.05.2019 - 28.05.2019

Ort

Hotel Nikko, Düsseldorf

Referentinnen und Referenten

Susan Paeschke

Prof. Dr. Wolfhard Kohte

Prof. Dr. Thorsten Schulten

Dr. Andreas Hoff

Christa Stienen

Hermann Völlings

Andreas Scholz

Dr. Lena Oerder

Emily Chiara Hall

Seminarinhalte:

- Überblick, rechtliche Rahmenbedingungen und Rechtsprechung - Entwicklung der tarifvertraglichen Arbeitszeit - Arbeitzeitmodelle - Anforderungen an ein modernes Arbeitszeitgesetz - Schwerpunktforum

Ausschreibung herunterladen

Für dieses Seminar ist keine Ausschreibung vorhanden.

Beschreibung

Programmablauf

Montag, 27.05.2019

11:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Susan Paeschke
Arbeit und Leben DGB/VHS NRW

11:10 Uhr
Überblick, rechtliche Rahmenbedingungen und Rechtsprechung
Prof. Dr. Wolfhard Kohte
Gründungsprofessur Zivilrecht II
Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Entwicklung der tarifvertraglichen Arbeitszeit
Prof. Dr. Thorsten Schulten
Leiter Tarifarchiv Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung

14:30 Uhr Arbeitzeitmodelle
Dr. Andreas Hoff
Dr. Hoff Arbeitszeitsysteme

15:30 Uhr
Kaffeepause

16:00 Uhr
Statement: Anforderungen an eine moderne Arbeitszeitgestaltung
Wolfgang Nettelstroth (angefragt)
IG Metall

16:10 Uhr
Podiumsdiskussion:
"One fits all" war gestern - aber was brauchen wir morgen?

Wolfgang Nettelstroth (angefragt), IG Metall
Dr. Andreas Hoff, Dr. Hoff Arbeitszeitsysteme
Christa Stienen, Chief Human Resources Officer CHRO Cluster DE/CH bei DB Schenker

ca. 17:30 Uhr
Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen


Dienstag, 28.05.2019

9:00 Uhr
Schwerpunktforen

A) Regelungen zur Arbeitszeit zwischen Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung (in Post und Logistik)

Hermann Völlings
Gewerkschaftssekretär

Andreas Scholz
Gewerkschaftssekretär

B) Betriebliche Arbeitszeitgestaltung im Spannungsfeld zwischen Beschäftigtensouveränität und Gesundheitsschutz; Grundlagen und Anwendungsbeispiele

Dr. Frank Lorenz/Dr. Lena Oerder
Rechtsanwalt/Rechtsanwältin
silberberger.lorenz.towara
kanzlei für arbeitsrecht

12:00 Uhr
Zusammenfassung der Ergebnisse aus den Workshops

12:30 Uhr
Ende der Veranstaltung mit einem gemeinsamen Mittagessen

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)520,00 €
Übernachtung139,00 €
Tagungsstättenpauschale*254,00 €
Summe913,00 €

Kontakt:

Ariane Münchmeyer
Email: muenchmeyer@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -23
Fax: 0211 - 938 00 -27
Michelle Zurke
Email: zurke@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -20
Fax: 0211 - 938 00 -27

Zusätzliche Informationen

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne