Seminardetails

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG

Seminarnummer

19-BR00013

Termin

29.01.2019 - 31.01.2019

Ort

Mercure Hotel, Bochum

Referentinnen und Referenten

Günter Schneider

Gerda Krug

Jürgen Heimes

Seminarinhalte:

- Der "neue" Betriebsratstyp im Spiegel der Forschung - Betriebsratstypen und ihre Unterschiede - Arbeitsbedingungen und Organisationspraxis von Betriebsräten - Persönliche Standortbestimmung - Führungsstile in der BR-Arbeit - Vorsitz und Machtstrukturen - Arbeit im Team - Wie werden wir ein Team? - Motivieren und Delegieren - Arbeitsteilige Gremienarbeit - Effektive Kommunikation für erfolgreiche Betriebliche Interessenvertretung - Sitzungen leiten

Ausschreibung herunterladen

Für dieses Seminar ist keine Ausschreibung vorhanden.

Beschreibung

Aus den Aufgaben des/der Betriebsratsvorsitzenden, der Stellvertretung und von Ausschussvorsitzenden ergeben sich unterschiedliche Rollen und Anforderungen. Dazu gehört auch die Kunst zu führen und zu leiten. Die erfolgreiche Leitung eines Gremiums ist eine besondere Herausforderung. Arbeitsstil und Arbeitsorganisation müssen geklärt, Ziele und Aufgaben und deren Umsetzung gemeinsam festgelegt werden. Vor dem Hintergrund, dass in den Gremien unterschiedlichste Personen mit breit gestreuten Kompetenzprofilen zusammen arbeiten, sind an die Leitung hohe Anforderungen gestellt.
Neben der persönlichen Standortbestimmung geht es in diesem 1. Modul - auch durch praktische Übungen - darum, wie Verantwortung und Macht sinnvoll geteilt werden können und wie die Arbeit von Vertrauen und Akzeptanz getragen wird.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)3800,00 €
Übernachtung254,00 €
Tagungsstättenpauschale*316,00 €
Summe4370,00 €

Kontakt:

Gerda Krug
Email: krug@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -19
Fax: 0211 - 938 00 -27
Michelle Zurke
Email: zurke@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -20
Fax: 0211 - 938 00 -27

Zusätzliche Informationen

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne