Seminare für Schwerbehindertenvertretungen

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Seminare für Schwerbehindertenvertretungen

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarnummer

21-BR00347

Termin

12.05.2021 - 12.05.2021

Ort

bbb Seminarraum

Referentinnen und Referenten

Katharina Homann-Kramer

Seminarinhalte:

- Ursachen psychischer Belastungen - Umgang mit Veränderungen - Psychische Widerstandskraft - Gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung - Handlungsmöglichkeiten der Betrieblichen Interessenvertretung

Bitte mitbringen

Wir verwenden das Programm bbb-server. Bbb-server ist einfach zu bedienen, bietet eine stabile Videoübertragung in guter Qualität und erfüllt alle Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Voraussetzungen sind eine stabile Internetverbindung und ein Laptop oder Computer mit Webcam und Mikrofon. Falls es doch einmal technische Schwierigkeiten geben sollte, steht unser Techniksupport zur Verfügung.

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Die aktuelle Krise erzeugt bei vielen Beschäftigten Ängste und Unsicherheiten und führt zu psychischen Belastungen. Wie kann ich als Betriebliche Interessenvertretung die Belegschaft in diesen unsicheren Zeiten begleiten und unterstützen? Und wie schaffe ich es, dabei selbst gesund und handlungsfähig zu bleiben?

In diesem Seminar werden Tipps gegeben, die helfen, psychisch gesund zu bleiben. Darüber hinaus werden erste konkrete Handlungsansätze für die betriebliche Prävention erarbeitet.

Kosten:

295,00 €

Kontakt:

Katharina Homann-Kramer
Email: homann-kramer@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -35
Fax: 0211 - 938 00 -27
Silke Abdellattif
Email: abdellattif@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -18
Fax: 0211 - 938 00 -27
Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/xmcbAq

Zusätzliche Informationen

Seminarkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne