Seminare für Schwerbehindertenvertretungen

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Seminare für Schwerbehindertenvertretungen

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarnummer

19-BR00146

Termin

22.10.2019 - 25.10.2019

Ort

Pentahotel, Leipzig

Referentinnen und Referenten

Dirk Lenders

Karin Korthals-Scholz

Nils Kammradt

Seminarinhalte:

Aktuelle Rechtsprechung zu: - Amtsangemessener Beschäftigung - Zuweisung von Tätigkeiten - Zumutbarkeitskriterien bei Zuweisung, Versetzung und Abordnung - Beurteilungen - Beförderungen - Weisungsrechten des Dienstherren - Anforderungen an die Feststellung der Dienstunfähigkeit - Versorgungsrecht: Bedeutung und Handlungsmöglichkeiten für die Arbeit der Betriebs- und Personalräte, Beispiele aus der betrieblichen Praxis

Bitte mitbringen

Bitte beachte: Der 22.10. dient lediglich der Anreise. Programm und Abendessen sind an diesem Tag nicht vorgesehen, so dass der Abend individuell gestaltet werden kann. Seminarbeginn ist am 23.10.2019 um 9:00 Uhr im Hotel.

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Die bei den Postnachfolgeunternehmen (PNU) beschäftigten Beamtinnen und Beamte sind Bundesbeamte. Die PNU nehmen Dienstherrenbefugnisse wahr. Neben den durch den Gesetzgeber veranlassten Novellierungen des Betriebsverfassungsgesetzes, des Bundespersonalvertretungsgesetzes, der Bundesbeamtengesetze und des Postpersonalrechtsgesetzes gibt es eine weitere wichtige Instanz zur Entwicklung und Interpretation dieser Gesetze: das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Für die Arbeit der Betriebsräte und Personalräte ist es daher notwendig, die aktuellen Entscheidungen des BVerwG für die betriebliche Praxis zu kennen.
Im Rahmen dieses Seminars stellen wir die aktuellen beamten- und personalvertretungsrechtlichen Entscheidungen des BVerwG vor. Ein Richter/eine Richterin des 2.Senats des BVerwG wird Entscheidungen vorstellen, die insbesondere den Bereich der PNU sowie die besondere Mitbestimmung in personellen Einzelmaßnahmen nach §§ 28ff PostPersRG betreffen.

Teil des Seminars ist der Besuch einer öffentlichen Sitzung des 2. Senats des BVerwG in Leipzig.

Neben den entschiedenen Fällen werden auch grundsätzliche Urteile und Entwicklungen aus den letzten Jahren vorgestellt.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)820,00 €
Übernachtung372,00 €
Tagungsstättenpauschale*368,00 €
Summe1560,00 €

Kontakt:

Gerda Krug
Email: krug@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -19
Fax: 0211 - 938 00 -27
Achim Pläschke
Email: plaeschke@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -17
Fax: 0211 - 938 00 -27
Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/xmcbAq

Zusätzliche Informationen

Seminarkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne