Seminare für Personalräte

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Seminare für Personalräte

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarnummer

20-BR00126

Termin

22.04.2020 - 24.04.2020

Ort

Mercure Hotel, Bochum

Referentinnen und Referenten

Dr. Claudia Niewerth

Markus Bauer

Alexander Oberdieck

Seminarinhalte:

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Agiles Projektmanagement nach SCRUM zieht in die Arbeitswelt ein. Unternehmen versprechen sich davon mehr Effektivität und Flexibilität. Und für Beschäftigte haben die neuen Arbeitsmethoden ihren Reiz.

Inzwischen arbeiten auch erste Betriebliche Interessenvertretungen mit SCRUM, weil die Methode unterstützen kann, Veränderungen in einer immer komplexer werdenden Interessenvertretungsarbeit zu begleiten und mitzugestalten.

Genau das ist das Besondere an dieser Ausbildung: Sie ist auf die Interessen und Bedürfnisse von Betrieblichen Interessenvertretungen ausgerichtet. Und dies in doppelter Hinsicht:
1. lernen sie die Methode und deren Anwendungsbereiche im Betrieb kennen. Sie setzen sich damit auseinander, wie SCRUM so im Betrieb umgesetzt werden kann, dass sie zu guten Arbeitsbedingungen führt.
2. geht es auch darum, wie Betriebliche Interessenvertretungen selbst ihre Arbeit mit SCRUM gestalten können. Kurze Arbeitszyklen, häufige Feedback-Schleifen und selbstorganisierende Teams sind die prägenden Merkmale von SCRUM. Der SCRUM-Master vermittelt die Methoden und Ansätze der agilen Projektarbeit und unterstützt das Team dabei, seine volle Wirksamkeit zu entfalten.

Methode
Wie bei der Anwendung von SCRUM gilt auch hier „inspect & adapt“ (sinngemäß: „ansehen und passend machen“). Sie werden gemeinsam Stück für Stück die Methode SCRUM kennenlernen und herausfinden, wie Sie das Gelernte für Ihre Arbeit nutzen können. Sie werden hinterfragen, was Sie im Rahmen Ihrer Arbeit als Interessenvertretung beachten müssen, wenn agile Methoden wie SCRUM im Unternehmen eingesetzt werden. Es werden digitale und analoge Medien genutzt und Wissensvermittlung durch praktische Übungen ergänzt. Vorkenntnisse, praktische Kenntnisse und Erfahrungen in SCRUM sind nicht erforderlich, erleichtern jedoch, die angestrebten Lernziele zu erreichen.
Die Ausbildung umfasst zwei Module.

Prüfung
In dieser Ausbildung – in der Sie die Zertifizierungsprüfung zum Professional SCRUM-Master nach Scrum.org ablegen – lernen Sie alles Erforderliche für Ihre Arbeit als SCRUM-Master. Scrum.org ist eine internationale Organisation, die von Ken Schwaber, dem Mitbegründer von SCRUM, gegründet wurde, um ein einheitliches Konzept zu gewährleisten. Die Prüfung erfolgt in Multiple Choice in Englisch. Die Professional Scrum Zertifikate werden international anerkannt und behalten immer ihre Gültigkeit.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)2400,00 €
Übernachtung258,00 €
Tagungsstättenpauschale*312,00 €
Zertifizierungsgebühr125,00 €
Summe3095,00 €

Kontakt:

Gerda Krug
Email: krug@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -19
Fax: 0211 - 938 00 -27
Nadine Müller
Email: mueller@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -20
Fax: 0211 - 938 00 -27
Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/Mgjqc7

Zusätzliche Informationen

Seminarkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne