Seminare für Personalräte

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Seminare für Personalräte

Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarnummer

19-BR00176

Termin

23.09.2019 - 27.09.2019

Ort

IntercityHotel, Leipzig

Referentinnen und Referenten

Katharina Homann-Kramer

Harald Lehning

Seminarinhalte:

- Demographischer Wandel in der Arbeitswelt - Ausgangssituation und Perspektive - Die Entwicklung der Leistungsfähigkeit über die Dauer des Arbeitslebens - Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und deren Identifikation in Betrieb und Verwaltung - Rechtliche Rahmenbedingungen für die alters- und alternsgerechte Gestaltung der Arbeit - Alters- und / oder alternsgerechte Gestaltung der Arbeit? - Praktische Fragen der Arbeitsgestaltung - Voraussetzungen für gesundes Altern in Arbeit - Handlungsmöglichkeiten der betrieblichen Interessenvertretung - Besuch des BMW-Werks in Leipzig

Bitte mitbringen

Arbeits- und Sozialordnung (Kittner)

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Der demografische Wandel hat einen starken Einfluss auf die Veränderungen der Arbeitswelt und damit auch auf die Situation in den Betrieben und Verwaltungen. Die sich immer schneller veränderten Anforderungen aus der Arbeit - Stichwort "Digitalisierung" - treffen auf eine sich wandelnde Altersstruktur der Beschäftigten. Die stark besetzten Jahrgänge der "Baby-Boomer" haben das 50. Lebensjahr überschritten, aber noch mindestens 15 Jahre Arbeitsleben vor sich, um die gesetzliche Altersrente zu beziehen.
Die Herausforderung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz besteht darin, dafür Sorge zu tragen, dass eine gute Qualität der Arbeit gewährleistet werden kann. Die wesentliche Stellgröße ist eine alters- und alternsgerechte Gestaltung der Arbeit.
Der Gesetzgeber hat bereits darauf reagiert und schreibt z. B. in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) die Berücksichtigung der alters- und alternsgerechten Gestaltung bei der Überprüfung der Gebrauchstauglichkeit von Arbeitsmitteln vor und die DGUV Vorschrift 2 bestimmt, dass betriebsspezifische Einsatzzeiten von Betriebsarzt bzw. Fachkraft für Arbeitssicherheit für die Herstellung von "Sicherheit und Gesundheit unter den Bedingungen des demografischen Wandels" erforderlich sind.

In diesem Seminar werden die mit dem demographischen Wandel einhergehenden Veränderungen der Arbeitswelt und die Möglichkeiten der betrieblichen Interessenvertretung für die alters- und alternsgerechte Gestaltung der Arbeit beleuchtet, die rechtlichen Rahmenbedingungen erläutert und praktische Beispiele für die betriebliche Umsetzung vorgestellt.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)1020,00 €
Übernachtung436,00 €
Tagungsstättenpauschale*450,00 €
Summe1906,00 €

Kontakt:

Katharina Homann-Kramer
Email: homann-kramer@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -35
Fax: 0211 - 938 00 -27
Silke Abdellattif
Email: abdellattif@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -18
Fax: 0211 - 938 00 -27
Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/Mgjqc7

Zusätzliche Informationen

Seminarkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne