Seminare für Betriebsräte

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Seminare für Betriebsräte

Seminarempfehlungen

Frauen auf Erfolgskurs - Empowerment - stark für eine starke Interessenvertretun
ab 08.10.2020, Das Mutterhaus, Düsseldorf

Posttraumatische Belastungsstörungen im Betrieb
ab 11.11.2020, Ardey Hotel, Witten

Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz
ab 09.11.2020, Mercure Hotel Dortmund Centrum, Dortmund

Kursangebote
Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarnummer

20-BR00210

Termin

01.12.2020 - 01.12.2020

Ort

Haus der Technik, Essen

Referentinnen und Referenten

Susan Paeschke

Beate Eberhardt

Ernst-Friedrich Pernack

Astrid Schmidt

Katrin Willnecker

Kai Schulz

Katharina Homann-Kramer

Seminarinhalte:

- Mobile Arbeit - Arbeitsschutz 4.0 - Betriebspolitik für Gute Arbeit - Arbeitszeit im Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und Gesundheitsschutz

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Arbeitsschutz und Digitalisierung
Arbeits- und Gesundheitsschutz als eines der zentralen Handlungsfelder betrieblicher Interessenvertretungen unterliegt schon immer sich ändernden Rahmenbedingungen - ob es der immer weiter fortschreitende Stand der Technik oder neue arbeitswissenschaftliche und medizinische Erkentnisse sind. Durch
die digitale Transformation haben die Veränderungen auf die Art, wie wir arbeiten aber noch mal an
Geschwindigkeit und Komplexität zugenommen. Ob sich die Arbeitsbedingungen zugunsten oder zulasten der Beschäftigten verändern werden, wird zu einem großen Teil durch die betrieblichen Akteur*innen
im Arbeitsschutz entschieden werden. Eine starke Position und die Wahrnehmung der weitreichenden Mitbestimmungsrechte durch die Betrieblichen Interessenvertretungen ist in diesem Veränderungsprozess von großer Bedeutung.

Die Art und Weise wie, wo und mit welchen Geräten wir in Zukunft – aber auch heute schon – arbeiten, verändert sich stetig. Geänderte technische Möglichkeiten wecken aber bei Arbeitgeber*innen und –
nehmer*innen gleichermaßen Begehrlichkeiten in Bezug auf die Arbeitszeit. Dass sich die Bedürfnisse dabei allerdings gravierend unterscheiden, liegt dabei auf der Hand. Dazu kommen noch weitere Punkte, wie die wachsende Leistungsverdichtung, die durch optimierte Planung noch weiter zunehmen wird oder der psychische Druck durch eine mögliche digitale Überwachung.

Auf diese und weitere Themen werden wir bei unserer Tagung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, die
in diesem Jahr unter dem Titel „Arbeitsschutz und Digitalisierung“ stattfindet, eingehen. Wir freuen uns, dass wir dafür einige der mitwirkenden Personen am „Reader 2020 – Gute Arbeit – Arbeitsschutz und
Digitalisierung“ als Referent*innen gewinnen konnten. Nach jedem Vortrag haben wir Zeit für lebhafte Diskussionen und der Nachmittag bietet die Möglichkeit für einen tiefergehenden Austausch.

Wir laden herzlich zur Teilnahme an der Tagung Arbeitsschutz und Digitalisierung ein!

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)295,00 €
Tagungsstättenpauschale*105,00 €
Summe400,00 €

Kontakt:

Kai Schulz
Email: schulz@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -35
Fax: 0211 - 938 00 -27

Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/svgxod

Zusätzliche Informationen

Seminarkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne