Seminare für Betriebsräte

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Seminare für Betriebsräte

Seminarempfehlungen

Fallsupervision und aktuelle Entwicklungen in der betrieblichen Mediati
ab 28.08.2019, Welcome Hotel Meschede, Meschede

Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)
ab 17.09.2019, Mercure Hotel Trier Porta Nigra

Nürnberg im Nationalsozialismus
ab 26.07.2019, Hotel Victoria

Kursangebote
Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarnummer

19-BR00045

Termin

11.11.2019 - 13.11.2019

Ort

Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe, Essen

Referentinnen und Referenten

Dr. Carsten Brausch

Seminarinhalte:

- Ergonomische Grundlagen - Erläuterung der Profilvergleichsmethode - Grundlagen der Gestaltung von Arbeit - Gesetze, Verordnungen, DIN-Normen - Individuelle Schutzziele von Menschen mit einer Beeinträchtigung - Herangehensweise und Werkzeuge zur Moderation der Gestaltungsprozesse - Technische Hilfsmittel, Einsatzmöglichkeiten und neuste Entwicklungen - Aussichten und Tendenzen bei der Digitalisierung der (Arbeits-)Welt, Arbeit 4.0

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Dieses Seminar richtet sich an Betriebliche Interessenvertretungen, die in den Prozess der Arbeitsgestaltung im Betrieb involviert sind. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird eine Herangehensweise vermittelt, wie sie auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse durch eine Gefährdungsbeurteilung oder Arbeitsplatzbegehung den Prozess der Arbeitsgestaltung mitgestalten können.

Betriebliche Interessenvertretungen erhalten mit diesem Seminar die nötige Fachkenntnis, um mit dem Arbeitgeber und den anderen betrieblichen Akteurinnen und Akteuren auf "Augenhöhe" zum Wohle der Beschäftigten zu verhandeln. Mit den verschiedenen im Seminar vorgestellten Werkzeugen optimieren die Betrieblichen Interessenvertretungen ihre zielgerichtete Moderation von Gesprächen rund um die Arbeits- und Prozessgestaltung im Betrieb. Auf Grundlage der möglicherweise festgestellten individuellen Beeinträchtigungen und den vorhandenen Anforderungen am Arbeitsplatz kann eine passgenaue Gestaltung erfolgen.

Im Fokus dieses Seminars stehen technische Hilfsmittel und organisatorische Möglichkeiten sowie deren Einsatz. Auf der Basis von ergonomischen Grundlagen werden zahlreiche "Best Practice"-Lösungen vorgestellt.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)750,00 €
Tagungsstättenpauschale*327,00 €
Übernachtung218,00 €
Summe1295,00 €

Kontakt:

Katharina Homann-Kramer
Email: homann-kramer@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -35
Fax: 0211 - 938 00 -27
Silke Abdellattif
Email: abdellattif@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -18
Fax: 0211 - 938 00 -27
Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/svgxod

Zusätzliche Informationen

Seminarkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne