Seminare für Betriebsräte

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Seminare für Betriebsräte

Seminarempfehlungen

Konfliktlösung durch Mediation - Ausbildung zum Mediator/zur Mediatorin
ab 03.07.2019, Welcome Hotel Meschede, Meschede

Interessen vertreten - Teilhabe ermöglichen - 7. Fachtagung
ab 18.06.2019, Best Western Plus Hotel Böttcherhof, Hamburg

Beamtenrecht III - Flex. Beschäftigungsmöglichkeiten von Beamtinnen und Beamten
ab 01.07.2019, Mercure Hotel Dortmund Centrum, Dortmund

Kursangebote
Kursangebote >> Kursdetails

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarnummer

19-BR00039

Termin

21.10.2019 - 23.10.2019

Ort

Comfort Hotel, Bremerhaven

Referentinnen und Referenten

Sascha Stockhausen

Seminarinhalte:

- Was macht ein gutes BGM aus? - Unterschiede zwischen ASM, BGF, BEM und BGM - Themen und Ziele von BGM - Voraussetzungen für ein funktionierendes BGM - Nutzen von BGM für die Belegschaft und das Unternehmen - Akteurinnen, Akteure und Gremien im BGM - Prozessorientierte Ansätze und Entwicklungen - Vorschläge von Institutionen, Verbänden und Gewerkschaften - 6 Phasen Modell - DIN SPEC 91020 - Erste Schritte zur Einführung eines BGM - Gesetzliche Grundlagen und Vorgaben - Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebs-/Personalrats - Gesetze, Normen, Information, Beteiligung, Mitbestimmung - Strategische Überlegungen und Ziele der Betrieblichen Interessenvertretung - Die Rolle der Betrieblichen Interessenvertretung in der Gestaltung und Umsetzung - Mitbestimmung des Betriebsrats nach § 87 BetrVG - Eckpunkte einer Betriebs-, bzw. Dienstvereinbarung

Bitte mitbringen

Bitte bringen Sie zum Seminar wenn möglich eine aktuelle Ausgabe der Arbeits- und Sozialordnung von Michael Kittner (Bund-Verlag) mit.

Ausschreibung herunterladen

Beschreibung

Gesundheitsmanagement wird zunehmend in Betrieben eingeführt. Ein weitgehendes Managementsystem ist jedoch selten zu finden. Es existieren eher Unfallvermeidungsstrategien. Gefährdungsbeurteilungen, Themen wie psychische Belastungen, Betriebliches Eingliederungsmanagement sowie Gesundheitsförderungsprogramme wie Rückenschule oder Nichtraucherkurse laufen parallel nebeneinander. Dabei stehen den Unternehmen große Aufgaben im Bereich der Mitarbeiterführung und -organisation, wie z.B. der demografische Wandel und die Veränderung der betrieblichen Organisationsstrukturen bevor, die mit den herkömmlichen Instrumenten nur unzureichend bewältigt werden können.
Wie kann ein effektives und zielförderndes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) aussehen, das die sich verändernden beruflichen Anforderungen und Belastungen, die veränderten Lebenswelten der Beschäftigten und die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe berücksichtigt? Welche Möglichkeiten hat die Betriebliche Interessenvertretung, darauf Einfluss zu nehmen?

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)750,00 €
Tagungsstättenpauschale*308,00 €
Übernachtung172,00 €
Summe1230,00 €

Kontakt:

Katharina Homann-Kramer
Email: homann-kramer@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -35
Fax: 0211 - 938 00 -27
Silke Abdellattif
Email: abdellattif@aulnrw.de
Telefon: 0211 - 938 00 -18
Fax: 0211 - 938 00 -27
Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/svgxod

Zusätzliche Informationen

Seminarkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne