Grade Rücken

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Grade Rücken

Im Projekt „Grade Rücken – Haltung im Dialog zeigen“ werden innerverbandliche Demokratie-Promotor*innen ausgebildet. Sie sollen anlassbezogen bei menschenverachtenden Einstellungen und Handlungen beraten und zu haupt- und ehrenamtlichem Engagement anregen.

Ziel ist die Aktivierung von regionalen, ehrenamtlichen Arbeitsgemeinschaften der Verbundstruktur von Arbeit und Leben DGB/VHS NRW durch Gewinnung, Ausbildung und Begleitung von innerverbandlichen Demokratie-Promotor*innen. Sie beraten und unterstützen gezielt zu Fragen menschenverachtender Einstellungen und Handlungen und regen zu gemeinschaftlichem haupt- und ehrenamtlichen Engagement an; und begleiten im Konflikt Aushandlungsprozesse.

Erlangt werden diese professionellen Beratungskompetenzen durch eine modulare Qualifizierungsreihe in ziel- und partnerorientierter Kommunikation, Moderations- und Verhandlungstechniken, Umgang mit Konflikten, Beratungstheorie, Rollenspiele und Dialogmethodik, sowie moderner Öffentlichkeitsarbeit.

Begleitet wird die Fortbildung durch die reflektorische Betrachtung der eigenen Rolle und Haltung zum Selbstverständnis gewerkschaftlicher Praxis, der Reflexion des bisherigen Vorgehens und Ableitungen für die zukünftige Arbeit als Promotor*innen in der Organisationsstruktur von Arbeit und Leben, und deren Träger.

 

+++ Werde Demokratiepromotor*in! +++

Im Herbst 2021 startet die Qualifizierung zur/zum Demokratieberater*in. Werde Teil eines Netzwerks zur Förderung der gewerkschaftlichen und demokratischen Arbeit, indem du sie aktiv mitgestaltest!

Die Termine für die vier Qualifizierungsmodule sind:

Modul 1: 01. - 03.10.2021 in Hattingen

Modul 2: 19. - 21.11.2021 in Düsseldorf

Modul 3: 21. - 23.01.2022 in Düsseldorf

Modul 4: 18. - 20.03.2022 in Düsseldorf

Eine Anmeldung mit kurzem Anschreiben zur Person und Motivation ist bis zum 02.07.2021 an graderuecken@aulnrw.de möglich.

Bei Fragen meldet euch auch gerne telefonisch unter 0211-93800 -22/ -42 oder -47.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Einen Flyer findet ihr hier und hier.

 

 

Förderung:          Gefördert durch das Bundesprogramm Zusammenhalt durch Teilhabe

 

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Veronika Hähner

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 42
Fax: 0211 - 938 00 29

Gabriela Schmitt

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 22
Fax: 0211 - 938 00 29

Anna Ziener

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 47
Fax: 0211 - 938 00 29

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne