Netzwerk Q

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Fortbildung, Qualifizierung, Training für Integration und Vielfalt

Das Projekt Netzwerk Q verfolgt folgende Ziele:

  • Durchführung und bundesweit einheitliche Qualitätssicherung einer modularen Fort-/Ausbildung für integrative Arbeit und Gewaltprävention
  • Implementierung zentraler Themen des XENOS Programms in die Hochschulausbildung und in die Fortbildung wichtiger Berufsgruppen
  • Vernetzung aller beteiligten Akteure sowie die Verbreitung und Sicherung von Trainings mit einheitlichen Qualitätsstandards

Die Ziele sollen durch die Etablierung eines bundesweit einheitlichen Zertifikatskurses mit drei eigenständigen Modulen und blended-learning Elementen, die Entwicklung von Trägerzertifikaten für jedes Modul auf der Grundlage bundeseinheitlicher Standards und die Durchführung von Angeboten für verschiedene Zielgruppen des Programms erreicht werden.

Kernzielgruppe für alle drei Module sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus  sozialen und pädagogischen Berufe und Studierende in diesen Berufsfeldern.
Netzwerk Q baut auf die Erfahrungen der XENOS-Projekte
"Linie Q – bundesweite Qualifizierung zur TrainerIn für Gewaltprävention"
und "zug - Ost-West-Netzwerk Zivilcourage und Gewaltprävention" auf, die ebenfalls vom Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben getragen wurden.

Das Projekt hat eine Laufzeit vom 01. März 2009 bis 29. Februar 2012
Die Umsetzung in Nordrhein-Westfalen erfolgt an den Arbeit und Leben Standorten Bielefeld, Oberhausen und Wuppertal in Kooperation mit den Fachhochschulen Bielefeld und Dortmund sowie der Bergischen Universität in Wuppertal. Die Landesarbeitsgemeinschaft und Bielefeld sind zusätzlich an der Entwicklung und fortlaufenden Anpassung der Lernmaterialien und Konzepte beteiligt.


Das Projekt wird gefördert durch:

Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/QLU91x

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Arbeit und Leben DGB/VHS NRW e. V.
Landesarbeitsgemeinschaft

Für allgemeine projektübergreifende Fragen
Fon: 0211 938 00-0
Fax: 0211 938 00-25
Homepage: www.aulnrw.de
E-Mail: info(at)aulnrw.de

Anreisebeschreibung

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne

Kontakt

Dr. David Mintert

Geschäftsführung

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 10
Fax: 0211 - 938 00 25

Annett Tiedtke

Verwaltung

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 30
Fax: 0211 - 938 00 29