Free, Movement 2020

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Free, movement. Ein Workshop zur Frage nach (Bewegungs-) Freiheit in Tanz, Musik und Philosophie

Athen, Griechenland

23. April - 01. Mai 2020

Zwischen Deutschland und Griechenland lassen sich historisch und gesellschaftspolitisch viele Unterschiede aufzeigen.  Diese sind im deutsch-griechischen Dialog nicht nur positiv bewertet, sondern auch von Vorurteilen geprägt.

Was sind die Ursachen, die zu diesem gegenseitigen Bild geführt haben? Haben beide Seiten recht? Oder beide unrecht? Wie wirkt sich das auf die Beziehungen zweier Länder aus?

Gerade junge Menschen müssen sich mit der Übernahme von Verantwortung zukünftiger gesellschaftlicher Anforderungen und persönlicher Lebensentwürfe auseinandersetzen. Allzu oft werden dabei ihre visionären Vorstellungen, auch zum Begriff „Freiheit“, nicht gehört.

Spätestens seit den Jugendbewegungen der letzten Jahre (wie z.B. Fridays For Future) wissen wir, dass viele Jugendliche ganz andere Vorstellungen und Antworten zu solchen Fragen haben.

Welche hast du? Teile uns deine Meinung in diesem Austausch mit!

Wir werden uns nicht nur mit der politischen Freiheit, sondern auch der Freiheit in Bezug auf Literatur, Musik, Philosophie und Tanz befassen. Dazu werden wir uns mit Expert*innen in verschiedenen Impuls-Workshops auseinandersetzen.

 

Teilnahmebedingungen

  • Alter: 18-27 Jahre
  • Kosten: 100€ für Hin- und Rückflug, Übernachtung, Verpflegung, Transfer (Dank der Förderung durch das BFSFJ* ist es möglich die Teilnahmegebühren so gering zu halten.)
  • Nicht erforderlich: Sprachkenntnisse in Griechisch, sowie Erfahrung in Tanz, Musik und Philosophie
  • Arbeitssprache größtenteils in Englisch

 

Bist du dabei? Dann schnell per E-Mail anmelden

Arbeit und Leben NRW

Gabriela Schmitt

schmitt(at)aulnrw.de

0211 - 938 00 22

 

Die Jugendbegegnung ist eine Kooperation von Arbeit und Leben NRW, dem Theater der Klänge Düsseldorf und der Echodrama Cultural Group Athen. Gefördert vom *Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Kurzlink zu dieser Seite: 0

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Gabriela Schmitt

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 22
Fax: 0211 - 938 00 29

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne