Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

proDISCO – Dein Stipendium für Europa

Mit proDISCO kannst Du als Azubi, Schülerin oder Schüler an einer beruflichen Schule ein Praktikum im Ausland absolvieren und bekommst dafür ein Stipendium.

Ein Praktikumsaufenthalt im Ausland ist die Gelegenheit für Dich, um

  • Deine Selbstständigkeit auszuleben, zu beweisen und zu verbessern,
  • ein sicheres Auftreten und einen souveränen Umgang für das Arbeitsleben und die Freizeit zu erlernen,
  • Deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, oder um eine neue Sprache zu lernen,
  • Dir ein besseres Verständnis für „fremde“ Kulturen, aber auch für Deine „eigene“ Kultur anzueignen (sog. Interkulturelle Kompetenz),
  • Andere Arbeitsweisen kennenzulernen und Deine Kompetenzen zu ergänzen,
  • Deinen Lebenslauf abzurunden,
  • Neue Menschen aus ganz Europa kennenzulernen und Kontakte auf dem ganzen Kontinent zu knüpfen,
  • Europa zu „erfahren“.

Im Auslandspraktikum wirst Du neue Herausforderungen und Aufgaben meistern. In der Freizeit lernst Du neue Menschen kennen und wirst mit ihnen bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten, während des Praktikums oder nach der Arbeit jede Menge Spaß haben.

Insgesamt wird Deine Persönlichkeit durch diese Auslandserfahrung gestärkt. Du machst einen großen Schritt, entwickelst und qualifizierst Dich entscheidend weiter.

Gewonnene Erkenntnisse und Erfahrungen bleiben Dir das ganze Leben erhalten! Sie bereichern Dich, Deine Art zu arbeiten – und letztlich auch Deinen Betrieb.

Wir können Deinen Auslandsaufenthalt bis zu einem Jahr nach deinem Berufsabschluss fördern! [1] 

 

Du hast zwei Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen:

 

Erste Möglichkeit: Wir organisieren Dein Praktikum

Konkret heißt das:

  • Wir, bzw. unsere Partner im europäischen Ausland, suchen für Dich eine passende Praktikumsstelle,
  • Wir bezuschussen Deine Reisekosten mit einem Pauschalbetrag,
  • Unsere Partner organisieren Dir eine Unterkunft: Du brauchst dich um nichts zu kümmern,
  • Deine Fahrtkosten zur Arbeit vor Ort werden bezahlt,
  • Am Zielort wirst Du von unseren Partnern unterstützt und erhältst Hilfe in schwierigen (Not-)Situationen,
  • Wir sorgen für Versicherungsschutz mit einer Krankenzusatzversicherung [2], einer Berufshaftplicht und einer Unfallversicherung,
  • Du besuchst vor Ort einen praktikumsbegleitenden Sprachkurs,
  • Nach Abschluss Deines Auslandspraktikums wird dir ein Praktikumszeugnis in Form eines „Europass Mobilität“ ausgestellt, der Deinen Lebenslauf ergänzt.

Wir bieten diese Möglichkeit für folgende Länder an: Frankreich (Paris, Montpellier, Perpignan), Italien (Florenz), Irland (Cork), Malta, Polen (Warschau) und Spanien (Sevilla).

Gerne stehen wir Dir zur Verfügung, falls Du Fragen hast.

Informationen zum Bewerbungsprozess findest du unter dem Reiter „Dein Weg ins Ausland“ am linken Bildrand.

 

Zweite Möglichkeit: Du organisierst Dich selbst

Du hast bereits einen Praktikumsplatz? Oder Du möchtest in ein Land, in dem wir keine Praktikumsplätze vermitteln? Kein Problem!

Dafür vergeben wir sogenannte „FreeMover“-Stipendien. In diesem Fall bekommst Du von uns eine Förderung, damit du deinen Aufenthalt organisieren kannst.

Gerne stehen wir Dir zur Verfügung, falls Du Fragen hast.

Informationen zum Bewerbungsprozess findest du unter dem Reiter „Dein Weg ins Ausland“ am linken Bildrand.


[1] Dein Praktikum muss im Zeitraum von 365 Tagen nach deinem Abschlussdatum stattfinden.

[2] Bitte beachte, dass unsere Krankenzusatzversicherung als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung gedacht ist und diese nicht ersetzt. Du solltest also für die Dauer des Praktikums entweder über deinen Ausbildungsbetrieb oder über deine Familie krankenversichert sein.


Dein Weg ins Ausland beginnt hier

Suche die Option aus, die für dich infrage kommt

Entweder wir vermitteln Dir mithilfe unserer Partnerorganisationen ein Praktikum und organisieren Deinen Aufenthalt. Derzeit bieten wir das in folgenden Ländern an: Frankreich, Irland, Italien, Malta, Polen und Spanien.

Oder Du organisierst Dein Praktikum und Deinen Aufenthalt selbst und verreist als so genannter „FreeMover“. In diesem Fall fördern wir deinen Auslandsaufenthalt mit einem Stipendium.

In der Regel dauert ein Praktikum zwischen drei und fünf Wochen – aber auch gerne mehr!

Erfahrungsbericht: Jens' Praktikum in Spanien

Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/SyDrCV

Zusätzliche Informationen



Kontakt

Caspar Speiser

Bildungsreferent

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 40

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne