Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

12.05.2020 12:16

Informationen für Beschäftigte in der Landwirtschaft


Seit dem 09. April 2020 werden Saisonarbeiter*innen aus Rumänien nach Deutschland eingeflogen und auf Landwirtschaftsbetriebe in unterschiedlichen Bundesländern verteilt. Im April sind 10.000 Erntehelfer*innen eingereist, im Mai sollen 40.000 dazukommen. Besonders für die Spargel- und Erdbeerernte werden die Arbeiter*innen dringend benötigt.

Oft sind die Bedingungen der Arbeitsverhältnisse unklar und die Erntehelfer*innen sprechen kaum Deutsch. Sie brauchen Informationen über die Inhalte des Arbeitsvertrages, den Mindestlohn, den Akkordlohn, die Kosten für die Unterbringung und Verpflegung, die Kündigungsfristen sowie die Krankenversicherung bei Krankheit oder Arbeitsunfällen. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten strengere Hygienevorschriften, eine faktische Quarantäne und unterschiedliche Ausreisebestimmungen, die von besonderer Bedeutung für die Saisonarbeiter*innen sind.

Das Projekt Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten hat aus diesem Anlass Broschüren mit den wichtigsten Informationen über Rechte und Pflichten in Rumänisch, Bulgarisch, Griechisch, Englisch und Deutsch für die Erntehelfer*innen zusammengestellt. Die Broschüren werden unter anderem bei der Ankunft von Saisonarbeiter*innen am Düsseldorfer Flughafen verteilt.

Die Broschüren und weitere Informationsmaterialien sind hier verfügbar.


Kurzlink zu dieser Seite:

Zusätzliche Informationen

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne