Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

22.05.2019 15:30

Europa vor der Wahl in Oberhausen


Das Frühjahr in Oberhausen war bestimmt von Exkursionen und Aktivitäten von Arbeit und Leben Oberhausen rund um die bevorstehende Europawahl. Erdacht von der Europabeauftragten der Stadt Oberhausen, dem Vertreter Politische Bildung der VHS Oberhausen und Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen konnten kreative Formen gefunden werden.

Zum Beispiel fand in Oberhausen am 20. Februar 2019 eine ganztätige Exkursion, organisiert von Arbeit und Leben, nach Brüssel zum Parlamentarium, zu einem Gespräch mit der Europaabgeordneten Petra Kammerevert, Besuch des Parlaments und abschließend des neuen Hauses der europäischen Geschichte, statt. Fast 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – auch aus unterschiedlichen Generationen – erlebten einen sehr informativen Tag, der mit einem kurzen Abschluss auf dem Grand Place in Brüssel endete.

Auch der Feierabendmarkt zum Europatag am 09. Mai 2019 konnte viele Bürgerinnen und Bürger durch den großen Stand der Landeszentrale für politische Bildung informieren. Der Stand hielt u.a. auch einen analogen Wahl-O-Mat zur Entscheidungsfindung, welcher Partei man am nächsten steht, parat. Diese Chance zur Information nutzten viele Bürgerinnen und Bürger. Zusätzlich brachten Vertreterinnen und Vertreter von verschiedenen gesellschaftlichen Institutionen aus Oberhausen u.a. durch die Nachbarschaftsmediatorinnen, Infomaterial an alle Interessierten. Die Fotoaktion von Arbeit und Leben zum 70jährigen Jubiläum schaffte 68 Personen vor die Linse, die sich zur Europawahl bekannten.

Um auch jüngere Menschen für die Europawahl zu begeistern wurde der Medienbunker Marxloh im Rahmen eines Projekts von "Demokratie leben" beauftragt Kinospots zu erstellen. Am 10. Mai 2019 konnten diese der Presse vorgestellt werden. Die zwei Spots in den Kinos Lichtburg und Walzenlager-Kino in Oberhausen im abendlichen Vorprogramm erreichten viele junge Menschen. In einem der Fotos stellt sich der Kreis der Unterstützer mit den Medienschaffenden vor der Lichtburg auf. Zusätzlich sind Links auf die YouTube-Seite mit den Filmen auf vielen sozialen Einrichtungen in Oberhausen platziert.

Hier die Links: youtu.be/ISSZr7cLT-I und youtu.be/_g1gao7rQ2s

In Zusammenarbeit mit der VHS Oberhausen fand als letzte Aktion am 16. Mai 2019 eine Rundtour mit 40 Teilnehmenden zu den Stätten in Oberhausen, die besonders von einer Förderung durch die EU profitieren, statt. Hier zeigt das ZIB welche Qualifikationen im Bereich Migration in Oberhausen profitieren. In der Lichtburg wurden die Spots gezeigt, die neue Mitte und die verschiedenen Orte der Förderung am Gasometer, dem TZU, der Marina besucht. Im Fraunhofer Institut beleuchtete ein Vortrag die sinnvolle Verwendung der Mittel und im Bunkermuseum wurden alle an den wichtigen Grundsatz des Grundes der Entstehung der EU: „Nie wieder Krieg“, erinnert.

Bilanzieren können wir eine Vielfältigkeit der Aktionen, die nur durch die Netzwerkarbeit in Oberhausen möglich wurde.


Kurzlink zu dieser Seite:

Zusätzliche Informationen

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne