Dimaso-Lab

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

Dimaso-Lab

Directive 2014/95/EU – Impact Assessement on Labour Relations in large companies

Verbesserung des Kenntnisstandes zu den Wirkungen der neuen Rechnungslegungsrichtlinie 2014/95/EU auf die Arbeitsbeziehungen

Projekthintergrund

Seit dem 06.12.2014 ist die EU-Richtlinie 2014/95/EU in Kraft. Sie verpflichtet Unternehmen zur Veröffentlichung von nicht-finanziellen (sozial-, diversity- und umwelt-bezogenen) Informationen. Die Frist zur Umsetzung in nationales Recht läuft aus zum 06.12.2016. Ab dem 01.01.2018 müssen die ersten Berichte über Nicht-finanzielle Aktivitäten für die Geschäftsjahre mit Bilanzstichtag 31.12.2017 veröffentlicht werden. Hiervon sind EU-weit etwa 6.000 Großunternehmen betroffen.

Zentrale Forschungsfelder

  • Untersuchung der bisherigen freiwilligen Sozialberichterstattung
  • Prozess der Implementierung der Richtlinie in die Rechtsakte der EU-Mitgliedsländer
  • Untersuchung der Mitbestimmungspotenziale für exemplarische Ländern der europäischen Union

Projektziele

  • Kenntnisstand über die Arbeitsbeziehungen in Europa erhöhen durch die Verbesserung der Kennnisse über Wirksamkeit von Sozialberichterstattung
  • wechselseitiges Einflusspotenzial zwischen CSR-Reports und Arbeitsbeziehungen klären
  • Wahrnehmung durch Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretungen stärken
  • Vorarbeiten zum Aufbau von nationalen und europäischen Analysekapazitäten leisten

Methoden

quantitative und qualitative Interviews mit Entscheidungsträgerinnen und Meinungsführern in Gewerkschaften (Arbeitnehmerseite) und Arbeitgeberorganisationen, Hintergrundanalysen

Maßnahmen

2 Expertentagungen, 1 Validierungstagung, 1 Transferkonferenz

Produkte

Länderstudien; State of Play Synopse; mehrsprachige Broschüre; Website

Projektdauer

30.04.2016 bis 31.3.2018

Kosten

300.000,00 €

Förderung

270.000,00 €

Partner

  • ACV-CSC, Belgien
  • ETUI, Brüssel
  • DGB NRW, Deutschland
  • RUB, Deutschland
  • CFDT, Frankreich
  • IAL Toscana, Italien
  • CGIL, Italien
  • CISL, Italien
  • LPSK, Litauen
  • ISTAS, Spanien

Unterstütz durch:

Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/9MRqGt

Zusätzliche Informationen

Förderer

European Commission, DG Employment, Social Affairs and Inclusion; Employment and Social Governance, Social Dialogue; Agreement number: VS/2016/0095

EU-Flagge - Funded by the European Union

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne

Kontakt

Anna Kaliga

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 44
Fax: 0211 - 938 00 29

Alexander Oberdieck

Bildungsreferent

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 21
Fax: 0211 - 938 00 29