#Dabei sein ist alles!

Wissen. Entscheiden. Erfolgreich handeln.

Filter für angebotene Dienstleistungen

Inhalt

#Dabei sein ist alles!

ist ein Modellprojekt zur interkulturellen Öffnung und Förderung der interkulturellen Kompetenz in Verbänden und Vereinen in Kooperation mit dem Sportbildungswerk und dem Landessportbund NRW.

Die Tandempartner initiieren im Rahmen dieses Projekts, die Öffnung und Förderung der Interkulturellen Kompetenz von der Basis bis zur Leitung. Aufgrund neuer Herausforderungen durch aktuelle Zuwanderung sollen die Vereine und Verbände darin unterstützt werden, Teilhabemöglichkeiten von Zugewanderten und Geflüchteten strukturell zu verankern und interkulturelle Öffnungsprozesse flächendeckend in den Sportalltag zu implementieren. Die Schlüsselbegriffe in diesem Projekt sind „Qualifizierung“, „Sprachanimation“ und „Netzwerken“.   

Den interaktiven und integrierenden Charakter des Sports möchten die Kooperationspartner nutzen, um Menschen mit Fluchthintergrund nicht nur nachhaltig und langfristig als Vereins- und Verbandsaktive zugewinnen, sondern, sie auch in den aktiven Dialog einbinden. Hierzu werden Akteure auf unterschiedlichen Ebenen - vom Übungsleiter zum Verbandsfunktionär - angesprochen.

Projektziele
  • Interkulturelle Öffnung als dauerhaften Prozess initiieren
  • Stärkung der Sprachkompetenzen von Geflüchteten durch Animation
  • Einbindung von Ehrenamtlichen aus dem Feld der Flüchtlingshilfe
  • Erhöhung von Beteiligungsmöglichkeiten und -qualitäten von Neuzugewanderten und Menschen mit Migrationshintergrund in Vereins- und Verbandsstrukturen
  • Sensibilisierung und Qualifizierung der Entscheidungsträger und Übungsleitungen im Hinblick auf Vielfaltsdimensionen
Maßnahmen

An der besonderen Schnittstelle der Organisation hin zu den Teilnehmenden der Sport- und Weiterbildungsangebote verdeutlichen lokal initiierte Projekte exemplarisch, wie erfolgreich Sport bei der Sprachanimation, Wertediskursen und Teilhabekompetenzen sein kann. Dieser Ansatz ermöglicht es sowohl den Übungsleitern als auch migrantischen /geflüchteten Teilnehmenden und ehrenamtlichen Unterstützern in den Dialog zu kommen und einen qualifizierten Austausch über sportliche Einheiten aber auch alltagsweltliche und kulturelle Themen zu führen. Gemeinsam sollen Bedarfe ermittelt werden, um gezielt Qualifizierungsangebote zur Profilerweiterung und Sensibilisierung von Übungsleitenden, Ehrenamtlichen und Verbandsakteuren zu entwickeln.

Projektpartner:    

Sportbildungswerk NRW
Friedrich-Alfred-Straße 25
47055 Duisburg

Landessportbund NRW
Friedrich-Alfred-Straße 25 
47055 Duisburg

Gefördert durch das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

Kurzlink zu dieser Seite: https://goo.gl/CLAiFY

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Gabriela Schmitt

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 22
Fax: 0211 - 938 00 29

Anna Ziener

Bildungsreferentin

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 47
Fax: 0211 - 938 00 29

Veronika Hähner

Verwaltung

Mail schreiben

Fon: 0211 - 938 00 47
Fax: 0211 - 938 00 29

Unsere Bildungsreferenten helfen gerne